Eine Woche mit Plume

Ich beschäftige mich jetzt knapp eine Woche mit Plume, als Nutzer nicht als Admin. Was soll ich sagen? Schlicht, einfach, schnell und keinerlei Schnick-Schnack. Irgendwie gefällt mir das. Ok, es gibt keine Plugins, Themes, usw. aber das ist schon in Ordnung, wenn man nur hin und wieder was schreiben möchte.

Was mir nicht so gut gefällt, es gibt keine Möglichkeit seine Beiträge zu exportieren um diese im Falle eines Falles wieder herzustellen. Man sollte also am besten die Beträge zusätzlich noch woanders speichern, sollte kein großes Problem sein.

Ich bin mit dieser Instanz ganz zufrieden und kann sie nur empfehlen und wenn alles so bleibt wie bisher könnte das ganze hier meinen, noch vorhandenen, Wordpress-Blog ablösen.